Geschichte - Brauerei Murmann Untersiemau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

Über uns

Firmengeschichte Brauerei Murmann Untersiemau


Die Privatbrauerei Murmann ( früher auch - Prinzenbräu )
( Sie steht auf den Grundmauern eines der drei Untersiemauer Schlössern )




1862
... wurde die Brauerei von Johann Nicolaus Höllein am Standort Untersiemau gegründet.
Dieser erwarb das Brau- und Schankrecht 1860 von seinem Vater Georg Nicolaus.
Der Gastwirt Georg Nicolaus braute bis dahin in einer Braustätte am Untersiemauer Teich.
Diese Informationen sind aus Gerichtsakten eines Wasserrechtsstreits von 1839 zu entnehmen.
Hiernach wurde das Wasserrecht Höllein zugesprochen, welcher ausschliesslich
für die Gaststätte Haus Nr. 1 in Untersiemau braute.

1865
... wurden die ersten Kunden beliefert.

1902
... führte August Höllein den Betrieb.
Die Tochter Emma heiratete Richard Murmann.

1924
... führte Richard Murmann den Betrieb.
Allerdings kam das Geschäft im 2. Weltkrieg fast zum Stillstand.



1953
Eduard Murmann übernimmt den Betrieb, baut und erweitert ständig.
Er baute auch eine eigene Mälzerei, diese war bis 1969 in Betrieb.



1962
Im Sommer 100 - Jahre Brauerei Murmann

1968
Neubau - Flaschenabfüllung

1971
Sudhauserneuerung - Plattenkühlung - Dampfkessel

1987
Eberhard Murmann übernimmt den Betrieb



1987
... am 02. Oktober feiern wir
125 - Jahre Privatbrauerei Murmann.
Feier mit Kunden und Freunden.
Baumassnahme - Neue Flaschenreinigung

1991
Errichtung der Neuen Lagerhalle
(Ökologisch aus Holz mit Natur - Isolierung )
und Hofbefestigung

2006
Warmwassersolaranlage 30m²
Umweltplus -->
Einsparung ca 2500 Ltr. Öl/ Jahr

2007
Einbau eines neuen Gärbotiches

2009
Ökostrom aus Wasserkraft - Einsparung 38 To CO² / Jahr
Sudhaus Modernisierung - Änderung im Kochsystem -
Einbau einer neuen " Bräupfanne "
( Energieeinsparung ca. 40% )

2012
- CO² neutral heizen -
Scheitholzkessel mit bis zu 6000 Ltr. Speicher,
für Warmwasserbedarf und Raumheizung

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü